Ausflüge

am Gardasee

idealer Ausgangspunkt

Mit einer Oberfläche von ca. 370 km² ist der Gardasee der größte See Italiens. Er ist herrlich gelegen und grenzt an insgesamt drei Regionen: der Lombardei, Venetien und dem Trentino-Südtirol.

Fährt man von Norden nach Süden entlang des Seeufers, so ist man erstmals vom Monte Bondone umgeben. Anschließend gehen die hohen Bergspitzen in eine sanfte Hügellandschaft, und folgend in die Poebene über. Eine wunderbare Vielfältigkeit an Landschaften die jährlich tausende Touristen auf den Gardasee lockt.

Dank seiner besonderen Lage bietet sich der Gardasee ganzjährig als perfekter Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge. Von hier aus haben Sie nämlich die Möglichkeit einige der schönsten und berühmtesten Kunststädte zu erreichen.
Verona z.B. die romantische Stadt von Romeo und Julia ist nur wenige Km entfernt und von hier aus haben Sie anschließend die Möglichkeit binnen weniger Stunden die Modehauptstadt Mailand sowie die Lagunenstadt Venedig zu erreichen. Doch auch Bologna und die wunderschöne Stadt Florenz sind nicht allzu weit entfernt.

Urlaub im 4 Sterne Hotel Villa Madrina am Gardasee steht in erster Linie für Genuss und Komfort, herzliche Gastfreundlichkeit und einzigartige Naturkulissen.

Die Ausflüge