Der Vittoriale degli Italiani befindet sich am westlichen Ufers des Gardasees.
Es handelt sich um den ehemaligen Wohnsitz des italienischen Schriftstellers Gabriele D’Annunzio, ein Gebäude dass im Jahre 1921 erworben und bis 1938 ständig ausgebaut und erweitert wurde.
Heute beherbergt es ein großes Museumkomplex, als Erinnerung an das Leben des Schriftstellers sowie an jenes der Italienischen Soldaten während des ersten Weltkrieges.
Das Mausoleum befindet sich in hügeliger Lage mit Blick auf den See und umfasst neben den verschiedenen Gebäuden auch Straßen, Plätze, Gärten, ein Freilichttheater sowie verschiedene Wasserläufe.
Jährlich sind es fast 18.000 Personen die den Vittoriale degli Italiani besuchen und vor allem von seinen ausgefallenen Räumlichkeiten, den Kollektionen und den Raritäten begeistert sind. Besonders bekannt und beliebt ist dabei das Vorschiff der Puglia, ein Kreuzer den D’Annunzio von der Italienischen Marine geschenkt erhielt und in einem der Gärten ausgestellt wurde.